Suche

Auslandssemester an der Purdue University

Nach langer Ungewissheit konnten wir (Julius, Niclas, Ansgar und Tim) im Januar 2021 unser Auslandssemester antreten.

Unsere Zeit in Amerika begann mit einem zweiwöchigen Aufenthalt in Chicago, vor Semesterbeginn. Diese Zeit konnten wir nutzen, um uns an das Land und die Sprache zu gewöhnen und außerdem konnten wir so das Großstadtleben im Herzen von Chicago genießen.


Das Studium an der Purdue konnten wir in großen Teilen unter Normalbedingungen durchführen. So konnten wir an Präsenzveranstaltungen teilnehmen und die Bibliothek, sowie das Corec (Fitnessstudio der Purdue) besuchen.


Der Winter in Indiana war sehr kalt und daher waren unsere Aktivitäten zu Beginn des Semesters auf Schlitten fahren am Slayter Hill und Schneeballschlachten auf dem Campus begrenzt. An einem milderen Wochenende sind wir gemeinsam nach Indianapolis gefahren und haben dort die Hauptstadt von Indiana besichtigt.

Im März konnten wir die "March Madness" hautnah miterleben. Wir hatten die Möglichkeit ein Basketballspiel in der Mackey-Arena anzuschauen - UCLA vs Michigan State.

Die Atmosphäre im Stadion war atemberaubend und man konnte sich nur ausmalen, wie es gewesen wäre, wenn das eigene Team der Purdue dort gespielt hätte.

Zum Ende des Semesters wurde der Campus immer lebendiger. Der Frühling und vor allem der grüne Daumen der Purdue machten den Campus zu einem wunderschönen Ort zum Lernen, Freunde treffen oder einfach um die Sonne zu genießen.

Mit einigen Freunden aus der Uni haben wir dann zum Abschluss an den Volleyball-Intramurals teilgenommen. Die Freundschaften, die zwischen uns entstanden sind, halten bis heute an und wir blicken auf eine unvergessliche Zeit an der Purdue University zurück.