Bis wann muss ich mich bewerben?

 

Der genaue Termin variiert jährlich, ist aber immer Anfang November.

1.

Was muss in die Bewerbung?

 

Anschreiben mit Motivationsschreiben und gewünschter Austauschuniversität 

(USA ODER China)
Lebenslauf mit Foto
Aktueller Notenauszug und Zeugnisse (Abitur, Praktika, etc.)
Kontaktdaten: Postadresse, Telefonnummer und Emailadresse

Die Bewerbung soll sich direkt an Prof. Albers richten.

2.

Wie kann ich meinen Austausch finanzieren?

 

Die Studiengebühren entfallen. Alle weiteren Kosten müssen Sie prinzipiell selbst tragen. Allerdings wird das GEARE Programm üblicherweise mit Stipendien für die Studierenden gefördert. In diesem Fall erhalten Sie finanzielle Unterstützung. Bitte erfragen Sie bei Interesse die aktuelle Fördersituation. Alternativ können Sie sich eigeninitiativ Stipendien organisieren.

3.

Welche Fächer werden anerkannt?

....Liste wird momentan aktualisiert...

4.

Wie bekomme ich Kontakt zu ehemaligen GEARE-Studenten?

Ehemalige GEARE Studenten sind im AK GEARE organisiert. Der AK GEARE kann per E-Mail erreicht werden:vorstand.akgeare@gmail.com

 

5.

Wie ist der zeitliche Verlauf des jeweiligen Austauschs gestaltet?

Im 4. Fachsemester absolvieren Sie den MKL-IV Workshop gemeinsam mit den Austauschstudenten aus China und den USA. Im September reisen Sie in ihr Austauschland. In China studieren Sie ein Semester an der SJTU und absolvieren dann ein selbstorganisiertes Praktikum. In den USA absolvieren Sie erst ihr selbstorgansiertes Praktikum und studieren dann im Anschluss ein Semester an der Purdue University.

 

6.

Muss ich mich bei der Bewerbung für eine Universität entscheiden?

Ja.
 

7.

Brauche ich Chinesisch-Vorkenntnisse?

Prinzipiell sind keine Chinesisch-Kenntnisse notwendig, es wird jedoch geraten im 4. Semester ein Chinesisch-Kurs zu belegen und in China die Chinesisch-Kenntnisse zu vertiefen. Alle Vorlesungen finden jedoch auf Englisch statt.


 

8.

Bin ich bei der Organisation des gesamten Auslands-Aufenthalts auf mich alleine gestellt?

Nein, Unterstützung erhalten Sie vom IPEK, dem AK GEARE und natürlich den anderen Austauschstudenten.


 

9.

 

© 2015-2019 - AK GEARE